politische Kommunikation
..zur Rolle der Politik in modernen Gesellschaften

 

politische Kommunikation

  • zeigt politische Kommunikation auf Facebook.

 


 

Was ist das Politische an Kommunikation?

 

Schwerpunkte des Verhältnisses von Politik und Kommunikation sind die Beobachtung der Gesellschaft und in wie weit diese "gesteuert" werden kann, bzw. gesteuert werden muss. Diese Perspektive geht über die üblicher Medienwirkungsforschung hinaus. Damit beobachtet pK Prozesse und  Verfahren, die zu verbindlichen gemeinschaftlichen Entscheidungen führen. Kommunikation umfasst alle Formen von sozialen Handlungen sowie deren Beobachtung und Vermittlung über Verbreitungs- und Kommunikationsmedien.

 

Politische Kommunikation umfasst immer auch Aspekte (massenmedialer) Kommunikation, die zu kollektiv bindenden Entscheidungen führen. Allgemein beinhaltet  politische Kommunikation  Prozesse, die zu, wie auch immer gearteten, Entscheidungen führen. Entscheidungen "entstehen" dabei häufig anders, als sie final dargestellt werden. Diese Unterschiede in Ihrer Darstellung und Wahrnehmung werden erst durch die Beobachtung von Akteuren die ihre Beobachtungen mitteilen als solche erkennbar.

 

Wann findet die Wahlentscheidung eines Wählers eigentlich statt? Wann entscheiden Sie sich? Wie begründen Sie ihre Entscheidung? Oder begründet der Wähler diese überhaupt?

 

 


 

Wie ist politische Kommunikation besser zu verstehen?

 

Dies erfordert klare Beobachtungsrahmen für gesellschaftliche Kommunikation.

Gesellschaftliche Kommunikation kann nie direkt beobachtet werden.

Auch und gerade nicht durch die Massenmedien!

 

Für strategische Planung und Unternehmenskommunikation ist dieses Wissen obligatorisch.

 

Den komplexesten theretischen Beobachtungsrahmen liefert die Systemtheorie.

 

Eine Einführung in dieses spannenden Fragen finden Sie auf den folgenden Seiten.. .

 

 

 


Share |                                       Copyright ©2010-11 politische-Kommunikation.eu
Top | dialog@politische-kommunikation.eu